Online-Besprechung zur jeweils aktuellen Klausur – auch nachträglich abrufbar

• Für die Teilnahme ist keine Extra-Software notwendig, Sie erhalten einfach einen Link per E-Mail.
• Sie können sich mit anderen Teilnehmern und dem Korrektor austauschen, ohne das Haus zu verlassen.
• Der Korrektor beantwortet Ihre Fragen und erklärt Besonderheiten der Aufgabenstellung.
• Die Online-Besprechungen werden aufgezeichnet und können auch nachträglich abgerufen werden.

 

Zusatzangebot ohne Extra-Kosten: Online-Besprechung „Klausurenwerkstatt“

• Sie erhalten Informationen zur Klausurtaktik in den Prüfungsgebieten Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht
• Findet 6 x jährlich statt

 

Klausurenkorrektur – kann flexibel dazu gebucht werden

• Der Kurs kann sowohl mit als auch ohne Klausurenkorrektur gebucht werden.
• Korrektur auf Examensniveau
• Sie erhalten zusätzlich eine ausführliche Lösung zur Selbstkontrolle.

  

Monatlich zwei Klausuren (kompletter Klausurenkurs)
bzw. alle zwei Monate zwei Zivilrechtsklausuren

• Umfang und Schwierigkeitsgrad entsprechen dem echter Examensklausuren.

 

Kostenloser Zugang zur juristischen Datenbank „juris“ (im Umfang juris DAV)

• Sechs Monate kostenloser Zugang zur juris Datenbank (im Umfang juris DAV) mit der umfangreichsten Rechtsprechung,
allen Normen und wichtigen Informationen zu den examensrelevanten Rechtsgebieten.

 

 Auch später noch profitieren!

• Sparen Sie bis zu 234,- EUR!
• Anrechnung der Klausurenkurs-Gebühr von bis zu sechs Monaten auf den Preis eines späteren Fachanwaltslehrgangs der DeutschenAnwaltAkademie

 

Dauer und Kündigung des Kurses

• Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Monate.
• Nach zwei Monaten kann der Klausurenkurs jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von zehn Tagen zum Monatsende gekündigt werden.

Gebühr

Buchen Sie den kompletten Klausurenkurs:

► 39,- EUR/Monat  Klausurenkurs mit Online-Besprechung und Korrektur

► 30,- EUR/Monat  Klausurenkurs mit Online-Besprechung ohne Korrektur

Es können auch nur Zivilrechtsklausuren gebucht werden:

► 25,- EUR/Monat  Zivilrechtsklausuren mit Online-Besprechung und Korrektur

► 20,- EUR/Monat  Zivilrechtsklausuren mit Online-Besprechung ohne Korrektur

Der Klausurenfernkurs ist nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

 

Für Kanzleien, die innerhalb eines Jahres mehrere Stationsreferendare anmelden möchten, gelten ab dem 01.03.2017 neue ermäßigte Preise. 
Weitere Informationen
 finden Sie hier.

 

Termine für Klausuren und Online-Besprechungen

Eine Terminübersicht für die Klausuren und Online-Besprechungen finden Sie hier.


Schwerpunkte der nächsten Klausur

Die nächste Klausur zum Strafrecht wird am 22. August 2017 bereitgestellt.

Schwerpunkte:
• Eigentumsdelikte
• Beweiswürdigung

 


Termine für die "Klausurenwerkstatt"

6 x jährlich bieten wir eine zusätzliche Online-Besprechung 
zu den allgemeinen Schwerpunkten der Erarbeitung einer
Assessorklausur in den Prüfungsgebieten Zivilrecht, Strafrecht
und Öffentliches Recht an – losgelöst von konkreten
Klausursachverhalten. 

 

Termin der nächsten Klausurenwerkstatt: Donnerstag, 3. August 2017 ab 16.30 Uhr (Dauer: ca. 90 Minuten)

Referent: Rechtsanwalt Dr. Stefan Glasmacher, Düsseldorf

Schwerpunkte:
• Besonderheiten im materiellen Gutachten einer Klausur im 2. Examen: Beweisprognose und Nebenforderungen
• Zweckmäßigkeitserwägungen einer „Angriffs- und Verteidigungsklausur“
• „Typische“ Zweckmäßigkeitserwägungen eines Anspruchs auf Zahlung einer Geldleistung
• Praktische Umsetzung: Entwurf einer Klageschrift oder eines Mandantenschreibens

Klicken Sie hier, um sich anzumelden.

 

Korrektoren

Marco Bijok, Richter am AG, Köln
Dr. Martin Binns, Oberstaatsanwalt, Bremen
Dominik Federl, München 
Dr. Stefan Glasmacher, Rechtsanwalt, Düsseldorf
Uwe Lexow, Rechtsanwalt, Hamburg
Dr. Nicole Prinz, Richterin, Köln
Prof. Dr. H. Schwemer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hamburg
Martin Stenzel, Staatsanwalt, München
Andreas Wagener, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Siegen
 

Anmeldung

Für eine Anmeldung senden Sie uns bitte den ausgefüllten Fernunterrichtsvertrag per Post zu. 

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Vertragsexemplar online vorauszufüllen.

Online ausfüllen und downloaden  

Fernunterrichtsvertrag downloaden (pdf-Datei)

Um die einmalige Gutschrift den für Sie geltenden Monatsbetrag zu erhalten, füllen Sie bitte auf dem Fernunterrichtsvertrag auf Seite 4
die Zusatzinformation aus. ("Ich melde mich an auf Empfehlung von_____")

 
Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Das  Widerrufsrecht beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

DeutscheAnwaltAkademie GmbH
Littenstraße 11
10179 Berlin
Fon: 030 / 726153-0
Fax: 030 / 726153-111
E-Mail: daa@anwaltakademie.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, telefonisch, per Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufspflicht absenden. 

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.